HAVE A BREAK: Rührkuchen mit Eierlikörcreme

Aktualisiert: 6. Juli

Ein weicher & saftiger Kuchen vom Stoneware-"Blech"


Kein Kuchen ist besser, als einer der wenig Arbeit macht und lecker schmeckt! Einen Rührteig anrühren, dann eine Eierlikörcreme herstellen und beides mit Hilfe einer Gabel vermischen. Klingt nach wenig Aufwand oder?

"There is always Time for coffee & cake!"

Wenn der Kuchen erstmal auf dem Tisch steht, gibt's doch nichts schöneres als dass sich die Familie drum herum versammelt und alle gemeinsam ein Stück genießen. Im hektischen Alltag bleibt es oft auf der Strecke, dass man sich bewusst Zeit nimmt für eine kurze Pause. Eine kurze Auszeit am Nachmittag ist delikat und kommunikativ! Er gibt uns die Gelegenheit für einen zusätzlichen Austausch am Kaffeetisch. Worauf also warten? Ran an die Küchenmaschine!


Rührkuchen mit Eierlikörcreme


Zutaten:


Für den Rührteig:

  • 5 Eier

  • 240 g Zucker

  • 1 Pck Vanillezucker

  • 200 ml Eierlikör

  • 50 ml Öl

  • 350 g Mehl

  • 1/2 Pck Backpulver

Für die Quarkmasse:

  • 500 g Quark

  • 70 g Zucker

  • 1 Pck Vanillezucker

  • 30 g Stärke

  • 2 Eier

  • 3 EL Eierlikör

  • Puderzucker


So wird's gemacht:


Den Ofen auf 180° vorheizen.

Aus den Kuchenzutaten einen Rührkuchen herstellen. Dafür die trocken und die nassen Zutaten vermischen und anschließend alles mit Hilfe einer Küchenmaschine verrühren.


Den Quark mit Zucker, Vanillezucker und den Eiern verrühren. Die Stärke mit dem Eierlikör verquirlen, sodass keine Klümpchen entstehen. Die Teigmasse auf dem Ofenzauberer verstreichen und mit Hilfe einer Gabel spiralförmig die Quarkmasse unterziehen.


Den Kuchen für ca. 40 Minuten backen und nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen.


Du hast den Kuchen gebacken? Dann hinterlasse mir doch einen Kommentar dazu, hier oder auf Instagram. Ich freue mich darauf!

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen