Hol dir den Sommer auf deinen Flammkuchen

Aktualisiert: 15. Juli

Nektarinen, Himbeeren, Äpfel, Kirschen oder einfach alles? Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.


Pack dir doch einfach immer die Saison auf deinen Teig! Egal was im Garten gerade erntereif ist, es passt gut kombiniert sicher auf deinen Flammkuchen.

"Wer saisonal einkauft, schont sowohl den Geldbeutel als auch das Klima."

Reifes Gemüse und Obst weist die höchsten Gehalte an Geschmacksstoffen sowie an Vitaminen usw. auf. Kurze Transportwege garantieren beste Frische und Haltbarkeit. Außerdem ist das saisonale Angebot preiswerter und die kurzen Wege schonen die Umwelt und minimieren die Nährstoffverluste im Produkt.


Sommerlicher Flammkuchen


Zutaten für den Hefeteig:


15 g natives Olivenöl

110 g Wasser

1/2 TL Zucker

10g Würfel Hefe

200 g Mehl

1/2 TL Salz

Für den Belag:


1 Becher Schmand

2 EL Aprikosenmarmelade

6 Erdbeeren

1 Nektarine

3 Lotuskekse


Zubereitung:


Für den Teig die Hefe mit Zucker im Wasser auflösen. Restliche Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Den Ofen auf 250° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf dem Zauberstein ausrollen. Den Schmand mit der Marmelade verrühren und auf dem Teig verstreichen. Die Nekratirnen halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die Erdbeeren putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Gleichmässig auf dem Flammkuchen verteilen. Die Lotuskekse zerbröseln und über dem Obst verstreuen.

Den Flammkuchen für 15-20 Minuten backen.


Mit einem Flammkuchen lassen sich auch Reste hervorragend verwerten. Ab und zu muss man sich einfach trauen neue Kreationen auszuprobieren.






39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen