Hackbällchen mit Reisnudeln

Alles aus einem "Topf"! Dieses leckere Onepot-Gericht ist praktisch, lecker und gesund - eine absolute Empfehlung für alle die gerne lecker Essen und zeitsparend kochen möchten.

Köfte, Fleischpflanzerl oder Frikadellen. Eins haben sie gemeinsam - sie bestehen zum Großteil aus Hackfleisch. Sie in der Onepot-Variante zuzubereiten ist perfekt für Gäste: Dieser Auflauf lässt sich super vorbereiten und wird kurz bevor die Lieben da sind in den Ofen geschoben. Gute Vorbereitung ist eben alles.

Vorsicht: "Lecker!!!"

Das Gericht ist eins unserer liebsten Familienrezepte. Einfache Zubereitung, ein großer Gemüseanteil sowie ein paar Eiweißbomben für die Heranwachsenden.



Das brauchst du:


  • 1 große Zwiebel

  • 1 Zucchini

  • 2 gelbe Paprikaschote

  • 400 ml passierte Tomaten

  • 350 ml Gemüsefond

  • 500 g Hackfleisch

  • 1 Ei

  • 3 EL Semmelbrösel

  • 1 EL Hackfleischgewürz

  • 1 TL brauner Zucker

  • 1 EL Salz

  • 200 g Risoni-Nudeln


So wird´s gemacht:


Den Ofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Hackfleisch in einer Schüssel mit dem Ei, den Semmelbröseln sowie 1/2 Tl Salz vermengen und beiseite stellen.


Die Zwiebel fein würfeln. Die Paprikaschoten sowie die Zucchini ebenfalls klein würfeln und alles mit den passierten Tomaten, dem Gemüsefond sowie den restlichen Gewürzen vermengen. Alles in der Ofenhexe mit den Reisnudeln vermengen. Aus der Hackfleischmasse ca. 12 Kugeln formen und auf das Gemüse setzen.

Bei ca. 30 Minuten im Ofen backen.