Leckere und cremige Lachspasta

One-Pot-Pasta: DAS Trendgericht für Nudelfans!

Der Steinofeneffekt bietet hier wieder enorme Vorteile und führt zu einem hammermäßigen Geschmackserlebnis!

"Diese Art zu kochen bereichert mein Leben!!!"

Bei dieser Pasta werden alle Zutaten in ein einziges Gefäß gegeben und gebacken. So nehmen die Nudeln den Geschmack und die Aromen der anderen Zutaten beim Kochen auf und schmecken somit besonders intensiv. Außerdem entsteht auch gleich eine cremige Soße, denn die Nudeln setzen beim Kochen Stärke frei, die dafür sorgt, dass das zugegebene Wasser leicht gebunden wird . Und am Ende muss nur die Ofenhexe gespült werden.


Cremige Lachspasta


Das brauchst du:


1 rote Zwiebel

500 g Spaghetti

400 g Lachsfilets (TK bitte gut antauen lassen)

150 g Frischkäse

500 ml Sahne

800 ml Gemüsebrühe

2TL Italian Allrounder (just spices)

Saft von einer halben Zitrone

2 TL Salz

3 Frühlingszwiebeln

1 Knoblauchzehe

etwas Parmesan und Basilikum zum bestreuen

So wird´s gemacht:


Die Zwiebel abziehen, klein würfeln und in die gefettete Ofenhexe geben. Die rohen Spaghetti darauf verteilen. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und ebenfalls in die Form geben. Die Sahne sowie die Brühe darüber gießen und alles mit Allrounder würzen. Die Lachsfilets auf die Nudeln setzen und dazwischen den Frischkäse verteilen. Zuletzt den Fisch mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Salz und einer gepressten Knoblauchzehe würzen.


Den Backofen auf 230° Ober-/Unterhitze einstellen und die Pasta in den kalten Backofen stellen. Die Ofenhexe dafür mit dem Servierzauberer/Zauberstein abdecken und für ca. 50 Minuten garen.


Die fertige Pasta kurz vermengen und mit etwas Parmesan und frischen Kräutern garnieren.


Nutze für deine Gewürzbestellung meinen Rabattcode: justkathikochtde und erhalte ein Gratisgewürz.