Erdbeerkuchen - ein heimischer Genuss!

Aktualisiert: 29. Juni

Unsere Omas haben ihn bereits früher für die ganze Familie gebacken und auch heute noch ist er kaum wegzudenken!


Schon etwa Anfang bis Mitte April findet man oft die ersten Erdbeeren in den Supermärkten. Diese kommen meist aus unseren wärmer klimatisierten Nachbarländern oder aus Gewächshäusern. Oft bringen sie darum einfach noch nicht ganz den herrlich süß-saftigen Geschmack mit.


Wenn auf den regionalen Feldern die Ernte beginnt, wird der Erdbeerkuchen perfekt. Meist ist das von Mitte Mai bis Ende August der Fall. Im frühen Sommer beginnt also die Naschsaison.

"Saftig, lecker und einfach genießerisch!"

Der Kuchen bringt einfach alles mit. Einen fluffig leichten Boden, die leckere Puddingcreme als zweite Schicht mit dem Topping frischer Erdbeeren. Geröstete Mandeln perfektionieren den Geschmack!


Erdbeerkuchen vom Ofenzauberer


Zutaten:


Für den Boden

  • 6 Eier

  • 150 g Zucker

  • 2 Pck Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 160 g Weizenmehl 405

  • 40 g Speisestärke

  • 1 gehäuften TL Backpulver

Für die Vanillecreme:

  • 2 Pck Vanillepuddingpulver

  • 1 L Milch

  • 4 EL Zucker

  • 400 ml Sahne

Für den Belag:

  • 1 Kilo Erdbeeren

  • 2 Pck. Tortenguss

  • 4 EL Zucker

  • 500 ml Wasser

  • 100 g Mandelplättchen (geröstet)


So wird´s gemacht:


Aus Puddingpulver, Milch und Zucker einen Pudding kochen. Mit Frischhaltefolie abgedeckt vollständig auskühlen lassen.


Den Backofen auf 220 ° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eigelbe, Zucker und Vanillezucker 10 Minuten zu einer cremigen Masse verrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die trockenen Zutaten vermischen und nach und nach unter die Eiermasse heben. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben und den Teig auf dem Ofenzauberer verstreichen.

Für ca. 10 Minuten backen. Anschließend kurz im geöffneten Backofen auskühlen lassen.

Sahne steif schlagen und unter die gekühlte Puddingmasse ziehen. Die fertige Masse auf dem Boden verstreichen und im Kühlschrank nochmals gut durchkühlen lassen.

Die Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Anschließend sehr dicht auf die Vanillecreme schlichten. Aus dem Tortengusspulver, Wasser und Zucker einen Guss herstellen und mit einem Löffel die Erdbeeren damit überziehen.

Wer zusätzlich mit einem Backrahmen arbeiten möchte, kann 100 g Mandelplättchen in einer Pfanne rösten und um den Erdbeerkuchen verteilen.


Bilder sagen manchmal mehr als Worte. Wer ihn einmal probiert hat, wird ihn lieben!